Kö-Bogen

Der Kö-Bogen vom New Yorker Star Architekten Daniel Libeskind hat sich als internationale Architekturikone im Herzen der Landeshauptstadt Düsseldorf überregional einen Markennamen gemacht. Hier sind internationale Trends von renommierten Topmarken und Geheimtipps zu Hause. In den ungewöhnlichen Inszenierungen der geschwungenen Schaufenster des Architektur-Ensembles entstehen spannende Inspirationen für Shoppingbegeisterte und urbane Flaneure aus aller Welt.

Für den Kö-Bogen sind wir seit 2013 Agenturpartner für die Vermarktung. In der ersten Phase galt es, die Luxusimmobilie an potenzielle Investoren zu vermarkten. Nach dem erfolgreichen Verkauf haben wir die Positionierung für potenzielle Mieter- und Endverbraucher-Besucherzielgruppen entwickelt und dazu beigetragen, dass der Kö-Bogen eine attraktive und begehrenswerte Marke ist.

 

Corporate Design

Aufgabe

Nach dem erfolgreichen Verkauf der Immobilie an die Art-Invest Real Estate GmbH galt es mit der Eröffnung des Kö-Bogens eine Positionierung zu entwicklen, die verschiedene Zielgruppen erreicht. Neben Endverbrauchern, die shoppen und genießen, müssen im B2B-Segment bestehende und potenzielle Mieter begeistert werden.

Konzept

Wir positionieren den Kö-Bogen als die einzigartige Shopping- und Architektur-Lifestyle-Ikone in der besten Lage Düsseldorfs. Als Herz der Stadt ist er Anziehungspunkt und Bereicherung für Düsseldorfer und Besucher aus aller Welt. Der Facettenreichtum spiegelt sich schon im Logo wider, das die Architekturikone in verschiedenen Farben darstellt, die für die Bereiche Shopping, Genießen, Event, Architektur und B2B stehen.

 
  • #530

    Das Kö-Bogen Logo

  • #531

    Das Logo als Landmark visualisiert das Herz der City

  • #532

    Das Logo in den Farbvarianten die für den Faccettenreichtum von Shopping bis B2B stehen.

 
  • #533
  • #534
  • #535
  • #536
  • #537
  • #538
  • #539

Der Kö-Bogen wurde mit dem MIPIM Award, dem sogenannten Immobilien-Oscar, in der Kategorie „Bestes Stadterneuerungsprojekt“, ausgezeichnet. 

 
  • #542
  • #543

Wir haben für den Kö-Bogen eine eigenständige Bildsprache entwickelt, die die Cuts in der Architektur zitiert.

 

Werbung

Aufgabe

Der Kö-Bogen soll als einzigartige Shopping- und Architektur-Lifestyle-Ikone Begehrlichkeit für die verschiedenen ZieIgruppen ausstrahlen.

Konzept

In Imageanzeigen wird der Facettenreichtum von Lifestyle, Architektur, Shopping, Genuss und Events gemeinsam mit den Brands im Kö-Bogen kommuniziert. Das Key-Visual nimmt die Fassadenstruktur des Kö-Bogens auf. Für eine kontinuierliche Belebung und hohe Besucherfrequenz sorgen verschiedene Events, die mit Megalightboards, Anzeigen und Flyern beworben werden.

 
  • #545
  • #544

Imageanzeigen

 
  • #546

    Megalightboard zur Eventkommunikaiton

  • #547

    Flyer zur Eventkommunikation

  • #548

    Bei der Kö-Bogen Lifestylenight

  • #549

    Pressekonferenz zur 1. Kö-Bogen Lifestylenight

 
  • #550
  • #551
  • #552
  • #553

Vermarktungsbroschüre 

 
  • #555
  • #554

Einladung zum Richtfest

 
  • #561

Pressemappe

 
  • #563
  • #564
  • #565

Kommunikation für die MIPIM

 
  • #566

Die schönsten Kamelle des Düsseldorfer Rosenmontagszugs

 

Digital

Aufgabe

Mit der Website wollen wir kontinuierlich neue Impulse setzen und Anlässe schaffen, die Besucher- und Wiederbesucherrate zu steigern. Sie soll Begehrlichkeit wecken und den Kö-Bogen inszenieren.

Konzept

Der Kö-Bogen ist vielseitig und bunt. Das spiegelt auch die Website wider, die an ein Magazin erinnert. Neben den Informationen zur Architektur- und Lifestyle-Ikone Kö-Bogen werden neueste Modetrends aufgegriffen, Selfies der Besucher und Promis die die Events besucht haben gezeigt. Im Eventkalender werden die nächsten Termine aufgeführt. 

 
  • #567

Angepasste Website auf verschiedenen Endgeräten. Hier geht’s zur Website.

 
  • #568
  • #569
  • #570
  • #571
  • #572
  • #573
  • #574
  • #575
  • #576

Website im responsive Design. Hier geht’s zur Website.

Niehaus Knüwer and friends GmbH Werbeagentur
Jägerhofstraße 21–22 / 40479 Düsseldorf / T +49. 211. 46 90 70 / F +49. 211. 46 90 790 / office(at)niehausknuewer.de